Was ist UML?

Die UML ist eine visuelle Sprache zur Modellierung von komplexen Systemen, speziell im Softwarebereich. Ganz unabhängig der Problemdomäne kann mit ihrer Hilfe die Struktur, das Verhalten und die Interaktion innerhalb eines Systems beschrieben werden.

Obwohl die UML generell einsetzbar ist, unterstützt sie besonders das objektorientierte Vorgehen und bietet die nötigen Elemente und Regeln zur Erstellung von Analyse-, Architektur- und Designmodellen.

Durch die große Akzeptanz der UML, hat sich auch ein reichaltiger Pool an Werkzeugen gebildet. Hier reicht die Palette vom reinen Grafikwerkzeug bis hin zum komplexen Modellierungswerkzeug für verschiedenen Anwendungsdomänen.

Alle Details über den UML Kurs der seneos Akademie finden Sie hier

Claudia Andree in - Business und Management Trainings