Funktionale Sicherheit – Workshops

funktionale-sicherheit_workshop

Praxis-Workshops

Werkzeugmanagement
Management der funktionalen Sicherheit gem. ISO26262
Engineering in der Funktionalen Sicherheit gem. ISO26262
Moderation von Analysen in der funktionalen Sicherheit gem. ISO26262

 

Praxis-Workshop 1: Werkzeugmanagement

Inhalt:
Sorgfältiger Umgang mit Software-Werkzeugen / Confidence in the use of software tools:

  • Dokumentieren der geforderten Angaben
  • Herausarbeiten von Fehlfunktionen
  • Bewertung von Tool Impact und Tool Error Detection, und folglich des Tool Confidence Level (TCL)
  • Qualifikation des Werkzeugs
  • Organisation von Werkzeugmanagementprozessen in Teams
  • Entwickeln von Werkzeugketten


Praxis-Workshop 2: Management der funktionalen Sicherheit gem. ISO26262

Inhalt:

  • Aufgaben und Pflichten im Fusi Management
  • Dokumente in der Verantwortung des Fusi-Managements
  • Durchzuführende Reviews
  • Lösungsorientierte Kommunikation und Strategie im Projekt
  • Arbeitsorganisation


Praxis-Workshop 3: Engineering in der Funktionalen Sicherheit gem. ISO26262

Inhalt:

  • Tätigkeitsfeld im Fusi-Engineering
  • Dokumente in der Verantwortung des Fusi-Engineering
  • Arbeitsorganisation
  • Kundenorientierte Themen (Methoden, Tools nach Absprache)


Praxis-Workshop 4: Moderation von Analysen in der funktionalen Sicherheit gem. ISO26262

Inhalt:

  • Methodik, Herangehensweise bei der Moderation / Erstellung von:
    • Gefahrenanalysen und Risikobewertung
    • FMEA
    • Geforderte Reviews

 

Hintergründe:
Die Praxis-Workshops sind speziell für unsere Kunden eingerichtet worden und sollen sich ganz an deren Bedürfnisse orientieren. Aus diesem Grunde ist der zeitliche Rahmen und der Inhalt flexibel.

Durchführung:
Der Worksshop wird inhouse beim Kunden oder alternativ in den Räumlichkeiten der seneos in Stuttgart oder Köln durchgeführt.

Claudia Andree in Alle Kurse